### WARENKORB ###

Datenschutz-Information innogy SE

Version 1.0 (Stand Mai 2018)

1. Allgemeines

Wir von innogy SE („innogy") nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Ihre Privatsphäre ist für uns ein wichtiges Anliegen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit den jeweils anwendbaren gesetzlichen Datenschutzanforderungen zu den nachfolgend aufgeführten Zwecken.

Personenbezogene Daten im Sinne dieser Datenschutz-Information sind sämtliche Informationen, die einen Bezug zu Ihrer Person aufweisen. Relevante personenbezogene Daten sind insbesondere Daten, die online erhoben werden (z. B. Cookie- bzw. Trackingdaten, User-IDs, IP-Adressen) sowie Ihre persönlichen Daten (z. B. Name, Adresse, Kontaktdaten, Geburtsdatum), Ihre Abrechnungsdaten (z. B. Verbräuche an Ihrer Lieferstelle, Abschlagshöhen; Bankdaten), Informationen über Ihre finanzielle Situation (z. B. Bonitätsdaten), Daten aus SmartHome-Geräten (z. B. Heizungs-/Lichtsteuerungsdaten, Informationen über genutzte Sicherheitseinrichtungen), Werbe- und Vertriebsdaten (d. h. Erkenntnisse aus Kundendatenanalysen).

Im Folgenden erfahren Sie, wie wir mit diesen Daten umgehen. Zur besseren Übersicht haben wir unsere Datenschutz-Information in Kapitel aufgeteilt.

2. Verantwortliche Stelle und Kontakt

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die innogy SE, Opernplatz 1, 45128 Essen, T 0800 9944009, F 0800 9944099, E-Mail kundenservice@innogy.com

Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen zum Datenschutz der innogy haben (beispielsweise zur Auskunft und Aktualisierung Ihrer personenbezogenen Daten), können Sie auch unter dem Stichwort „Datenschutz" (datenschutz@innogy.com) Kontakt mit unserem Datenschutzbeauftragten aufnehmen.

3. Allgemeines zum Besuch unserer Webseiten und zur Nutzung unserer Webangebote

4. Spezielle Angebote auf unserer Website

4.1 Webshop

4.2 Kundenkonto „Meine innogy"

Auf unseren Seiten stellen wir unseren Lieferkunden auch den Dienst Kundenkonto „Meine innogy" bereit. Für diesen persönlichen Bereich können Sie sich registrieren. Dort haben Sie die Möglichkeit, Ihre Zählerstände zu verwalten, Abschläge zu planen und zu verwalten oder aktuelle Rechnungen anzusehen und Ihre persönlichen Daten einzusehen und ggf. zu bearbeiten. Die Daten, die Sie über den registrierten Bereich einsehen, hinzufügen oder ändern können, werden Ihren Kundenstammdaten (Name, Anschrift) hinzugefügt.

In diesem Falle werden die Daten in der jeweiligen Eingabemaske (insbesondere Name, Kontaktdaten, Interessenten- bzw. Kundennummer, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und bezogenes Produkt/Dienstleistung) an innogy übermittelt. Bei der Registrierung werden zudem Ihre IP-Adresse sowie Datum und Uhrzeit der Registrierung gespeichert. Hierdurch soll ein Missbrauch der Dienste verhindert werden.

Diese Verarbeitung Ihrer vorstehend genannten Daten ist zur Wahrung der berechtigten Interessen von innogy erforderlich und ist durch eine Interessenabwägung zugunsten von innogy gerechtfertigt. innogy hat auch ein berechtigtes Interesse daran, Ihre vorstehend genannten Daten zum Zwecke der Registrierung zu verarbeiten, nämlich die hierdurch erleichterte Bearbeitung Ihrer Anfrage und die Erleichterung der weiteren Kommunikation und Gestaltung der Kundenbeziehung zu Ihnen.

Ihr schutzwürdiges Interesse, dass Ihre vorstehend genannten Daten nicht zu diesem Zweck verwendet werden, überwiegt dieses berechtigte Interesse von innogy nicht, da innogy diese Daten dem beschriebenen Verarbeitungszweck entsprechend angemessen verwendet und Sie durch die Vornahme einer Registrierung mit einer solchen Nutzung Ihrer Daten rechnen können, diese freiwillig vornehmen und hiervon ebenfalls durch einen reibungsloseren Ablauf profitieren können.

Die für die Registrierung erhobenen Daten werden gelöscht, wenn die Registrierung auf unseren Websites aufgehoben oder abgeändert wird.

Im Rahmen einer Registrierung, Kontaktanfrage o. ä. in der „Meine innogy“-App verwenden wir und die von uns verpflichtende Auftragsverarbeiter Ihre Vertragsdaten (Name, Kundennummer, Endgerätetyp, App-Version) im Allgemeinen, um Ihre Anfrage zu beantworten, Ihren Auftrag zu bearbeiten, oder Ihnen Zugang zu speziellen Informationen oder Angeboten zu verschaffen. Eine Übermittlung Ihrer Daten an Auftragsverarbeiter erfolgt nur dann, wenn Ihre Anfrage oder die von Ihnen angeforderte Dienstleistung/Produkt dies explizit vorsieht. Dies wird Ihnen dann an entsprechender Stelle mitgeteilt. Sie können zudem Ihre Angaben zu Benutzername und Passwort in der App speichern. Diese können wir nicht im Klartext einsehen. Diese App verwendet außerdem Ihre Standortdaten für die richtige Produktauswahl, setzt LocalBased-Service ein für Routen zum Vorteilsanbieter und sendet Ihnen, wenn Sie es wünschen, Push-Nachrichten. Sie können dies jederzeit in Ihren Einstellungen ändern.

Ihre erhobenen und gespeicherten Daten werden gelöscht, wenn Sie die App nicht mehr nutzen und von Ihrem Endgerät löschen.

4.3 „Kundenportal „Business Welt“

Auf unseren Websites stellen wir Ihnen den Dienst „Business Welt“ zur Registrierung bereit. Die Daten, die Sie über den registrierten Bereich einsehen, hinzufügen oder ändern können, werden Ihren Kundenstammdaten hinzugefügt.

In diesem Falle werden die Daten in der jeweiligen Eingabemaske (insbesondere Namen, Kontaktdaten, Interessenten- bzw. Kundennummer, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und bezogenes Produkt/Dienstleistung) an uns übermittelt. Bei ausgewählten Applikationen werden Ihre Daten der Eingabemaske auch Dritten übermittelt. Dies geschieht ausschließlich zum Zwecke der Servicebereitstellung. In diesem Fall werden Sie vorab auf die Datenweitergabe hingewiesen.

Diese Verarbeitung Ihrer vorstehend genannten Daten ist zur Wahrung der berechtigten Interessen von innogy erforderlich und ist durch eine Interessenabwägung zugunsten von innogy gerechtfertigt. innogy hat auch ein berechtigtes Interesse daran, Ihre vorstehend genannten Daten zum Zwecke der Registrierung zu verarbeiten, nämlich die hierdurch erleichterte Bearbeitung Ihrer Anfrage und die Erleichterung der weiteren Kommunikation und Gestaltung der Kundenbeziehung zu Ihnen.

Ihr schutzwürdiges Interesse, dass Ihre vorstehend genannten Daten nicht zu diesem Zweck verwendet werden, überwiegt dieses berechtigte Interesse von innogy nicht, da innogy diese Daten dem beschriebenen Verarbeitungszweck entsprechend angemessen verwendet und Sie durch die Vornahme einer Registrierung mit einer solchen Nutzung Ihrer Daten rechnen können, diese freiwillig vornehmen und hiervon ebenfalls durch einen reibungsloseren Ablauf profitieren können.

Die ausschließlich für die Registrierung erhobenen Daten werden gelöscht, wenn die Registrierung auf unseren Websites aufgehoben oder abgeändert wird.

4.4 Newsletter

Sie haben auf unseren Websites die Möglichkeit, einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren. Bei der Anmeldung zum Newsletter werden die Daten aus der Eingabemaske (Name, Titel, Anrede, E-Mail-Adresse) an uns übermittelt. Zudem werden folgende Daten bei der Anmeldung erhoben:

  • IP-Adresse des aufrufenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit der Registrierung
  • Datum und Uhrzeit der Bestätigung der Einwilligung inklusive der aktuellen Fassung der bestätigten Einwilligung (Verifizierungsprozess) und des Textes der von uns an Sie versendeten E-Mail

Die Erhebung Ihrer E-Mail-Adresse dient zur Zustellung des Newsletters. Die Erhebung sonstiger personenbezogener Daten im Rahmen des Anmeldevorgangs dient dazu, einen Missbrauch der Dienste oder der verwendeten E-Mail-Adresse zu verhindern.

Für die Verarbeitung der Daten zur Versendung des Newsletters wird im Rahmen des Anmeldevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutz-Information verwiesen. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung Ihrer personenbezogene Daten ist Ihre entsprechende Einwilligung.

Sie haben das Recht, die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen und damit das Abonnement des Newsletters jederzeit zu kündigen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Am einfachsten können Sie Ihren Widerruf über den in unserem Newsletter enthaltenen Link vornehmen.

Die zur Newsletter-Anmeldung erhobenen Daten werden so lange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist.

4.5 Livechat

Wir nutzen auf unseren Seiten den Chatdienst von iAdvize Société par actions simplifiées mit Sitz in Frankreich. Hierbei handelt es sich um einen Chatdienst mit integriertem Kundenberater. Hierdurch sollen Ihnen im Bedarfsfall zusätzliche Möglichkeiten des Supports angeboten werden können. Damit wollen wir Ihre Zufriedenheit steigern und unser Angebot in Form der Website optimieren. iAdvize agiert als Auftragsverarbeiter der innogy und wird die Daten aus dem Chatverlauf und der damit einhergehenden Beratung nur zu den von innogy vorgegebenen Zwecken erheben, verarbeiten oder nutzen und die Daten nicht an Dritte übermitteln.

Daten für den Dienst von iAdvize werden über das „local storage“ bzw. Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Auf Servern von iAdvize werden Daten erst dann gespeichert, wenn Sie selbst einen Kommunikationsvorgang mit einem unserer Berater bzw. Chatbots beginnen. Die lokale Speicherung auf Ihrem Rechner können Sie mit den üblichen Einstellungen in Ihrem Browser oder vorab über das Cookie Law Banner zur Cookie-Steuerung beeinflussen. Wir werden die Daten aus dem Chatverlauf erst dann speichern und Ihren Kundenstammdaten hinzufügen, wenn das Chatfenster geöffnet wurde, von Ihnen Eingaben getätigt wurden und diese Eingaben für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragsänderung erforderlich sind. Ferner kann es sein, dass bei hohem Anfrageaufkommen ein Chatbot in den Livechat mit eingebunden wird, um Ihnen schnellstmöglich eine Antwort zukommen zu lassen. Ein Chatbot ist ein textbasiertes Dialogsystem, welches das Chatten mit einem technischen System erlaubt. Für den Chatbot gelten dieselben Bedingungen wie für den Livechat.

Bitte beachten Sie, dass es für die von uns gebotene Beratungsqualität erforderlich sein kann, Inhalte der Kommunikation mit dem Berater an andere iAdvize-Berater weiterzuleiten bzw. von Vorgesetzten einsehen zu lassen.

Zum Zweck der Qualitätsverbesserung, für Ihre künftige Beratung und zur weiteren Optimierung unserer Website und unserer Dienste werden die Kommunikationsvorgänge für drei Monate bei innogy gespeichert. Wenn Sie dies nicht wünschen, teilen Sie dies bitte Ihrem Berater mit. Er kann eine Speicherung jederzeit verhindern, sodass in diesem Falle die Daten sofort nach Schließen des Webbrowsers gelöscht werden, es sei denn, die Daten werden für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragsänderung benötigt.

Diese Verarbeitung Ihrer vorstehend genannten Daten ist zur Wahrung der berechtigten Interessen von innogy erforderlich und ist durch eine Interessenabwägung zugunsten von innogy gerechtfertigt. Durch den Einsatz von iAdvize kann innogy Ihnen eine auf Sie maßgeschneiderte Beratung ermöglichen. innogy hat auch ein berechtigtes Interesse daran, Ihre vorstehend genannten Daten dementsprechend zu verarbeiten, nämlich die Förderung des Absatzes von eigenen Produkten. Ihr schutzwürdiges Interesse, dass Ihre vorstehend genannten Daten nicht zu diesem Zweck verwendet werden, überwiegt dieses berechtigte Interesse von innogy nicht, da innogy diese Daten dem beschriebenen Verarbeitungszweck entsprechend angemessen verwendet und Sie zudem selbst entscheiden, ob Sie den Livechat nutzen möchten.

4.6 Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme

innogy verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Kontaktaufnahme. Auf unseren Internetseiten sind Kontaktformulare vorhanden, welche für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden können. Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die unter Ziffer 2 genannten Kontaktdaten möglich.

Nehmen Sie über einen dieser Kanäle Kontakt mit uns auf, so werden die von Ihnen freiwillig übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Die Speicherung dient Zwecken der Bearbeitung Ihrer Anfrage, der Kontaktaufnahme zu Ihnen oder bei Ihrer Einwilligung zum Marketing.

Diese Verarbeitung Ihrer vorstehend genannten Daten ist zur Wahrung der berechtigten Interessen von innogy erforderlich und ist durch eine Interessenabwägung zugunsten von innogy gerechtfertigt. innogy hat ein berechtigtes Interesse daran, Ihnen eine Plattform zur einfachen Kontaktaufnahme und Kommunikation mit uns anzubieten. Ihr schutzwürdiges Interesse, dass Ihre vorstehend genannten Daten nicht zu diesem Zweck verwendet werden, überwiegt dieses berechtigte Interesse von innogy nicht, da es auch in Ihrem Interesse liegt, dass wir Ihre Kontaktanfrage bearbeiten und hierauf reagieren. Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

Ihre personenbezogenen Daten werden automatisch nach 3 Monaten gelöscht, nachdem Ihre Kontaktanfrage beantwortet wurde und es keine Rechtfertigung (etwa eine bestehende Kundenbeziehung) oder gesetzliche Aufbewahrungsfristen gibt.

4.7 Bewerberportal

Sie haben die Möglichkeit, sich auf unseren Webseiten über unser ein Recruiting Portal bei uns zu bewerben. Dieses elektronische Recruiting Portal wird von uns zum Zwecke der Abwicklung des Stellenbesetzungs- und Bewerbungsprozesses betrieben. In diesem Portal werden Ihre personenbezogenen Daten zur Durchführung für eines möglichen Beschäftigungsverhältnisses verarbeitet. Bitte beachten Sie für weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten im Bewerbungsprozess beim Registrieren die separaten Datenschutzhinweise.

4.8 SmartHome

Sie haben weiterhin die Möglichkeit, sich im SmartHome-Portal oder über die SmartHome-App mit Ihrer zentralen Steuerungseinheit zu registrieren und Ihre SmartHome-kompatiblen Geräte einzubinden, um die Produkte und Services von innogy und deren Partnern zu nutzen. Bitte beachten Sie für weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten bei der Registrierung die separaten Datenschutzhinweise.

4.9 innogy Community

Sie haben die Möglichkeit sich in unserer Online-Community zu registrieren und Meinungen/Informationen mit anderen Community-Mitgliedern auszutauschen. Bitte beachten Sie für weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten bei der Registrierung die separaten Datenschutzhinweise.

5. Werbung

Soweit Sie uns im Rahmen des Webshops oder über „meine innogy" Ihre Kontaktdaten zur Verfügung gestellt haben, nutzt innogy Ihren Namen und Ihre Anschrift, um Ihnen Produktinformationen über Energieprodukte der innogy (z. B. Energieerzeugung, belieferung, Energieeffizienz, Elektromobilität und sonstige energienahe Leistungen und Dienstleistungen) und in Zukunft auch über Telekommunikationsprodukte oder dienstleistungen der innogy (z. B. Telefon und Internet) zukommen zu lassen. Um Ihnen Produktinformationen zu Waren oder Dienstleistungen der innogy zukommen zu lassen, welche denen ähnlich sind, die Sie als Bestandskunde bereits bei innogy erworben oder in Anspruch genommen haben, nutzt innogy auch die von Ihnen hierbei angegebene E-Mail-Adresse, wenn Sie dem nicht widersprochen haben.

Um Werbung an Sie zu adressieren, geben wir Ihren Namen und Ihre Anschrift an Dritte und Auftragsverarbeiter (z. B. Versanddienstleister, Mediaagenturen) weiter, die diese verarbeiten, um Werbemittel zu erstellen und Ihnen zukommen zu lassen.

Diese Verarbeitung Ihrer vorstehend genannten Daten ist zur Wahrung der berechtigten Interessen von innogy erforderlich und ist durch eine Interessenabwägung zugunsten von innogy gerechtfertigt. Ohne die Verwendung dieser Daten kann innogy Ihnen keine Direktwerbung unterbreiten. innogy hat auch ein berechtigtes Interesse daran, Ihre vorstehend genannten Daten zum Zwecke der Direktwerbung für auf Sie maßgeschneiderte Produkte von innogy zu verarbeiten, nämlich die Förderung des Absatzes von eigenen Produkten. Ihr schutzwürdiges Interesse, dass Ihre vorstehend genannten Daten nicht zu diesem Zweck verwendet werden, überwiegt dieses berechtigte Interesse von innogy nicht, da innogy diese Daten dem beschriebenen Verarbeitungszweck entsprechend angemessen verwendet und hierfür auch keine sensiblen Daten aus Ihrem Kundenverhältnis zu innogy nutzt. Die Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken stellt zudem eine Verarbeitung dar, mit welcher Sie in bestehenden vertraglichen Beziehungen oder nach der Äußerung von Interesse an Produkten oder Dienstleistungen von innogy rechnen können, sodass nicht von einer Belästigung durch die Direktwerbung auszugehen ist. Zudem nutzt innogy Ihre vorstehend genannten Daten zur Direktwerbung für Produkte von innogy nur dann, wenn Sie dem nicht widersprochen haben.

innogy achtet zudem durch die gewählten Kommunikationskanäle für die Werbung (Post und bei Eigenwerbung für Bestandskunden auch per E-Mail) darauf, dass diese die möglichst geringste Störintensität für Sie aufweisen.

6. Werbung für Dritte und durch Dritte

Soweit Sie uns im Rahmen des Webshops oder über „Meine innogy" Ihre Kontaktdaten zur Verfügung gestellt haben, nutzt innogy Ihren Namen und Ihre Anschrift auch, um Ihnen im Rahmen der werblichen Ansprache durch innogy Produktinformationen über Produkte und Dienstleistungen von Dritten (z. B. Unternehmen der innogy Unternehmensgruppe, Geschäftspartner, die ähnliche Produkte anbieten) zukommen zu lassen.

Diese Verarbeitung ist durch eine Interessenabwägung zugunsten von innogy gerechtfertigt. Wie bereits dargestellt, hat innogy ein berechtigtes Interesse daran, Ihnen Direktwerbung zukommen zu lassen. Dies schließt auch Direktwerbung für Produkte und Dienstleistungen von Dritten mit ein. Zum einen kann durch die Übermittlung von Werbung von Dritten im Zusammenhang mit eigener Werbung von innogy Ihr Interesse auch an diesen Produkten gesteigert werden, was zu einer Steigerung des Absatzes bei innogy und den Dritten führt. Zum anderen hat innogy ein finanzielles Interesse daran, Dritten diese Möglichkeit der Beteiligung an Werbung einzuräumen. Wie auch bei eigener Direktwerbung für innogy Produkte tritt Ihr Interesse daran, dass Ihre Daten nicht für diese Zwecke der Drittwerbung genutzt werden, zurück; dies vor allem aufgrund der geringen Belästigungsintensität durch Postwerbung und Ihres Rechts, dieser Nutzung Ihrer Daten zu widersprechen.

Wenn Sie vorab eine Einwilligung hierzu erteilt haben, werden Ihnen Dritte (siehe Ziffer 9) auch direkt deren eigene Produkte und Dienstleistungen anbieten. innogy gibt Ihre von dieser Einwilligung umfassten Daten (z. B. Kontaktdaten) in diesem Falle an Dritte weiter, so z. B. an Solaranlagenhersteller, damit diese Ihnen Angebote für PV-Anlagen zukommen lassen können.

7. Markt- und Meinungsforschung

Soweit Sie uns im Rahmen des Webshops oder über „Meine innogy" Ihre Kontaktdaten zur Verfügung gestellt haben, gibt innogy Ihren Namen und Ihre Anschrift auch an Markt- und Meinungsforschungsinstitute weiter, um von diesen Umfragen durchführen zu lassen. Die Markt- und Meinungsforschungsinstitute werden im Auftrag und nach Weisung von innogy tätig. Durch diese Umfragen verschaffen wir uns einen Überblick über die Transparenz und Qualität unserer Produkte, Dienstleistungen und Kommunikation und können diese in Ihrem Sinne ausrichten bzw. gestalten.

Diese Verarbeitung ist durch eine Interessenabwägung zugunsten von innogy gerechtfertigt. innogy hat ein berechtigtes Interesse daran, Ihre Daten zum Zwecke der Markt- und Meinungsforschung zu verarbeiten, nämlich die Verbesserung der angebotenen Produkte und Dienstleistungen und hierdurch die Förderung des Absatzes von eigenen Produkten, ggf. auch im Zusammenhang mit den Produkten Dritter. Hierdurch kann innogy Ihre Akzeptanz und Zufriedenheit mit den angebotenen Produkten und Dienstleistungen von innogy in Erfahrung bringen und Ihre Interessen auswerten und analysieren, damit Ihnen künftig noch besser auf Sie zugeschnittene Produkte und Dienstleistungen angeboten werden können. Die Nutzung Ihrer Daten zur Markt- und Meinungsforschung stellt zudem eine Verarbeitung dar, mit welcher Sie in bestehenden vertraglichen Beziehungen oder nach der Äußerung von Interesse an Produkten oder Dienstleistungen von innogy rechnen können.

Ihre Daten werden lediglich zu den oben genannten Zwecken verwendet, die – soweit Sie nicht widersprochen haben – auch in Ihrem Interesse liegen.

Erfolgt die Markt- und Meinungsforschung auf einem anderen als auf dem Postwege, wird diese nur durchgeführt, wenn Sie uns hierzu Ihre gesonderte Einwilligung in die Datenverwendung erteilt haben.

Wenn Sie nicht mehr an der Kundenbefragung teilnehmen wollen, können Sie dieser bei den unter Ziffer 2 aufgeführten Kontaktadressen widersprechen.

8. Datenanalysen (Profiling)

Um Sie zielgerichtet über Produkte und Dienstleistungen informieren zu können, d. h. auch im Rahmen der Direktwerbung, setzen wir Auswertungsinstrumente ein. innogy wird Ihre personenbezogenen Daten (z. B. Abrechnungsdaten, Verbrauchsdaten) analysieren und mit öffentlich zugänglichen sowie erworbenen soziodemografischen Daten anreichern. innogy möchte Ihnen hierdurch eine für Sie individuelle Ansprache mit maßgeschneiderten Angeboten der innogy anbieten. Rechtsgrundlage hierfür ist eine Interessenabwägung zugunsten von innogy. innogy hat ein berechtigtes Interesse an der möglichst interessengerechten Adressierung von Werbung und an der Verbesserung von Produkten und Dienstleistungen sowohl von innogy als auch der innogy Unternehmensgruppe zur Förderung des Absatzes von eigenen Produkten. Zudem hat innogy ein berechtigtes Interesse an der Vermeidung des Einsatzes fehlgeleiteter Werbemittel. Dies überwiegt Ihre schutzwürdigen Interessen, da Ihnen derart nur interessengerechte Werbung zugeleitet wird und Sie vor willkürlicher Werbung geschützt und mithin geringstmöglich durch die werbliche Ansprache beeinträchtigt werden.

Zur Auswertung und Analyse von Kundeninteressen werden Ihre Daten (bspw. Verbrauchsdaten, Produktlinie und Produkte der gleichen Art) auch innerhalb der innogy Unternehmensgruppe (siehe Ziffer 9) in anonymisierter und pseudonymisierter Form geteilt sowie anonymisiert oder, soweit technisch nicht anders machbar, in pseudonymisierter Form an die innogy Partner weitergegeben, die ähnliche Produkte vertreiben (Definition innogy Partner allgemein siehe Ziffer 9). Anonymisiert bedeutet, dass Ihre personenbezogenen Daten nachträglich so verarbeitet werden, dass sie nicht oder nicht mehr identifiziert werden können. Pseudonymisiert bedeutet, dass Ihre personenbezogenen Daten Ihnen als betroffener Person nicht ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen zugeordnet werden können. Diese zusätzlichen Informationen werden gesondert bei innogy aufbewahrt und unterliegen technischen und organisatorischen Maßnahmen, die gewährleisten, dass Ihnen die Daten durch Dritte nicht zugeordnet werden können.

Die Datenanalyse erfolgt zum Zweck der Verbesserung und Entwicklung intelligenter und innovativer Dienstleistungen und Produkte.

Auch die Weitergabe an und die Analyse von ausschließlich anonymisierten und pseudonymisierten Daten durch andere Gesellschaften der innogy Unternehmensgruppe kann auf eine Interessenabwägung zugunsten von innogy gestützt werden. Das berechtigte Interesse von innogy liegt darin, mit anderen Unternehmen allgemeine Informationen zu bestimmten Kundengruppen auszutauschen, um hierdurch eine Verbesserung von Produkten und Dienstleistungen erreichen zu können. Ihre Daten werden ausschließlich in anonymisierter und pseudonymisierter Form übertragen, um Ihre Interessen bestmöglich zu berücksichtigen und zu schützen. Die aus der Datenanalyse gewonnenen Daten werden lediglich zu den oben genannten Zwecken verwendet, die – soweit Sie nicht widersprochen haben – auch in Ihrem Interesse liegen. Eine anderweitige Verarbeitung oder Weitergabe dieser Daten erfolgt nicht.

9. Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten

10. Ihre Rechte

Nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen (einschließlich der ggf. anwendbaren Einschränkungen aus der DSGVO und/oder des BDSG-neu) können Sie folgende Rechte uns gegenüber geltend machen:


Datenschutz-Information der innogy SE

Download (PDF)