### WARENKORB ###

Die Strom Jahresflat

 Sparen zahlt sich aus

Eine Grafik zeigt die vereinfachte Produktbeschreibung der innogy Strom-Jahresflat.

Hinweis: einmalige Rückvergütung während der Vertragslaufzeit möglich. Mit Vertragsangebot wird ein Toleranzverbrauch zum vereinbarten Basisverbrauch festgelegt.

Strom wird nett mit Jahresflat

  • Keine Nachzahlung - unabhängig vom Verbrauch verändern sich die Kosten in einem Lieferjahr nicht
  • Strom aus 100 % erneuerbaren Energien*
  • Sparen wird belohnt: einmalig Cash-Back (Rückvergütung) bei deutlich geringerem Verbrauch

* innogy weist durch vom Umweltbundesamt ausgestellte Herkunftsnachweise gemäß § 79 des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) nach, dass in Stromerzeugungsanlagen, die erneuerbare Energien in elektrische Energie umwandeln, eine Strommenge erzeugt wurde, die der Menge nach der elektrischen Energie entspricht, die innogy Ihnen in einem Kalenderjahr liefert.

Meine innogy Strom Jahresflat berechnen

Voraussetzungen
Den Vertrag über die innogy Strom Jahresflat können Sie abschließen, wenn Sie den Strom für Ihren eigenen Haushalt beziehen und uns den aus Ihrer letzten Jahresrechnung ersichtlichen Stromverbrauch für den entsprechenden Zähler mitteilen. Der Jahresverbrauch muss dabei zwischen 2.000 kWh und 10.000 kWh liegen.

Basisverbrauch
Der von Ihnen mitgeteilte Vorjahresstromverbrauch wird als Basisverbrauch für die gesamte Vertragslaufzeit der Strom Jahresflat angesetzt. Als Vertragsbestandteil dient dieser als feste Bezugsgröße, um den monatlichen Pauschalbetrag, den Erhöhungs- oder Senkungsbetrag und eine einmalige Rückvergütung zu berechnen. Überschreiten Sie den Basisverbrauch, kann sich der monatliche Pauschalbetrag im Folgejahr erhöhen. Sollten Sie den Basisverbrauch unterschreiten, zahlen Sie im folgenden Jahr einen geringeren Pauschbetrag. Liegt Ihr Jahresverbrauch unter 1.500 kWh, wird der monatliche Pauschalbetrag nicht abgesenkt.

Rückvergütung
Unabhängig vom Verbrauch verändern sich die Kosten in einem Lieferjahr nicht. Nach zwölf Monaten erhalten Sie die Jahresabrechnung – garantiert ohne Nachzahlung! Eine einmalige Rückvergütung ist dann möglich, wenn Sie den vereinbarten Basisverbrauch erstmalig um mindestens den vereinbarten Toleranzverbrauch unterschreiten. Die Rückvergütung überweisen wir am Ende des Lieferjahres auf Ihr Bankkonto

Weitere Informationen finden Sie hier.

Mehr erfahren