### WARENKORB ###

KfW-Zuschuss für Einbruchschutz

Die KfW fördert in ihrem Zuschussprogramm 455-E „Altersgerecht Umbauen – Investitionszuschuss - Einbruchschutz“ Maßnahmen zum Einbruchschutz.

Für SmartHome-Geräte, die Sie zum Einbruchschutz einsetzen, können Sie also eine Förderung beantragen – zum Beispiel für Bewegungsmelder und Tür-/Fenstersensoren.

Förderberechtigt sind Käufer und Eigentümer von Ein- oder Zweifamilienhäusern, Wohnungseigentümergemeinschaften und Mieter. Einfach KfW-Zuschussantrag stellen, SmartHome-Geräte kaufen und die Rechnung im KfW-Zuschussportal hochladen.

Unser Tipp: Ergänzen Sie auf der SmartHome-Rechnung handschriftlich die Gebäudeadresse und den textlichen Hinweis „Verwendung zum Einbruchschutz“. Denn gefördert wird immer das Objekt, also das Haus bzw. die Wohnung im Haus, nicht der Antragsteller.

Mehr zum Zuschussprogramm

Hier beantragen Sie Ihren Zuschuss