### WARENKORB ###

iONA: Stromfressern auf der Spur

Kontrollieren Sie Ihren Stromverbrauch bequem per App –
in Echtzeit für einzelne Geräte und Gerätegruppen

Jetzt Verfügbarkeit prüfen

Strom wird immer teurer. Seit 2000 haben sich die Strompreise für deutsche Haushalte mehr als verdoppelt. Zahlte ein Drei-Personen-Haushalt im Jahr 2000 durchschnittlich 40,66 Euro im Monat, sind es 2019 schon 88,14 Euro (Quelle: Statista). Tendenz: steigend.

Wer Geld sparen will, muss Strom sparen – und das an den richtigen Stellen. In jedem Haushalt gibt es Stromfresser, die unbemerkt ihr Unwesen treiben. Der alte Elektroherd. Der Fernseher in Stand-by. Beleuchtung mit herkömmlichen Glühbirnen. Mit iONA sagen Sie Stromfressern den Kampf an: In der App sehen Sie die Verbräuche Ihrer Geräte in Echtzeit und erhalten volle Kostentransparenz.

Und so funktioniert’s:

Der digitale Stromzähler sendet Ihren aktuellen Verbrauch an die iONA Box. Die Box bereitet die Zählerdaten im Hintergrund auf, erkennt Geräte anhand ihrer Leistungskurve und erstellt Prognosen. Über die iONA-App können Sie jederzeit auf diese Verbrauchsdaten zugreifen.

Verfügbarkeit prüfen

 

Voraussetzungen für iONA in Ihrem Zuhause:

  • Stromvertrag mit innogy und weniger als 6.000 kWh Stromverbrauch im Jahr
  • iONA-kompatibler digitaler Stromzähler („MeDa-Zähler“)
  • Internet-Router sowie gültige E-Mail-Adresse
  • keine angeschlossenen Stromerzeugeranlagen (z. B. Photovoltaik)
  • keine gemeinsame Messung mit Wärme (z. B. Wärmepumpe, Nachtspeicherheizung)

Herzstück: iONA Box

Damit Ihre Daten vom digitalen Zähler in die App kommen, gibt es die iONA Box.

Ihr Einstieg in die digitale Visualisierung Ihres Stromverbrauchs. Einfach mit dem Internet-Router verbinden, in der App der Schritt-für-Schritt- Anleitung folgen – und los geht’s! Die Daten werden per Funk über die iONA Box und Ihr Internet an die iONA-App gesendet.

Datenblatt iONA Box

Verfügbarkeit prüfen

    Ihre Vorteile auf einen Blick

    Geld sparen

    Die Strompreise steigen. Darauf haben Sie keinen Einfluss. Was Sie aber ändern können, ist Ihr eigenes Nutzerverhalten. iONA hilft Ihnen dabei und warnt Sie zum Beispiel, wenn Sie ungewöhnlich viel Strom verbrauchen.

    Nachhaltig leben

    Jeder kann die Welt ein Stückchen besser machen. Fangen Sie zuhause an! Verzichten Sie zum Beispiel darauf, den Backofen vorzuheizen. iONA sagt Ihnen, wo das größte Einsparpotenzial liegt.

    Eigenverantwortlich handeln

    Schrittzahl, geschlafene Stunden, Puls – wir vermessen uns gerne selbst. Wieso beim Stromverbrauch aufhören? iONA gibt Ihnen die volle Kontrolle über Ihre Daten. Nehmen Sie Ihren Stromverbrauch jetzt selbst in die Hand!

    Das sagen unsere Kunden

    Bislang war mein Stromverbrauch ein großes schwarzes Loch für mich. Das hat sich mit iONA geändert. Die App ist super übersichtlich und liefert mir Zahlen zu jedem einzelnen Gerät.

    Das tat schon weh, als ich in der iONA-App zum ersten Mal gesehen habe, was mein alter Kühlschrank jeden Monat an Geld verschlingt. Das Ding ist sofort rausgeflogen. Ein Gerät der Energieeffizienzklasse A+++ musste her. Die Anschaffungskosten habe ich nächstes Jahr wieder drin, weil ich jetzt so viel Strom spare.

    Unsere Nachbarn haben uns auf iONA aufmerksam gemacht. Seitdem gibt es einen regelrechten Wettbewerb, wer den wenigsten Strom verbraucht. Am Ende des Monats heißt es immer: App-Vergleich.

    Dank iONA habe ich ein Leck im Schlauch meiner Brunnenpumpe entdeckt. In der App konnte ich sehen, dass die Pumpe regelmäßig anspringt und Strom verbraucht. Es kam aber kein Wasser. Also war sofort klar, dass es nicht an der Technik liegt. Ich konnte das Leck schnell flicken. iONA hat mir echtes Geld gespart.

    Seitdem ich iONA habe, nutze ich Strom viel bewusster. Ich achte zum Beispiel darauf, Geräte komplett vom Strom zu trennen statt sie auf Stand-by zu stellen.

    Nie mehr in den Keller rennen, um den Zählerstand abzulesen! Mit der iONA-App übermittele ich ihn jetzt einfach digital an innogy.